Demografische Dividende erklärt

Was ist eigentlich eine demografische Dividende?

Malene Hummel Allgemein, Blog, Entwicklungszusammenarbeit, Freiwillige Familienplanung, Globale Gesundheit, Jugendliche Leave a Comment

Die Welt ist jung! Heute lebt die größte Jugendgeneration aller Zeiten. 26 Prozent der Weltbevölkerung sind jünger als 15 Jahre. In Afrika südlich der Sahara sind es sogar 43 Prozent. Diese Entwicklung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Eine sogenannte demografische Dividende wäre für viele Länder der Ausweg aus der Armut. Aber was ist eine demografische Dividende überhaupt und …

Junge Frauen in Äthiopien fordern Geschlechtergerechtigkeit
Junge Frauen in Äthiopien fordern Geschlechtergerechtigkeit

DSW-Projekt in Äthiopien für bessere Ernährung und mehr Gleichberechtigung

Mareike Döring Aktuelles aus der DSW, Freiwillige Familienplanung, Frühe Aufklärung, Globale Gesundheit, Müttergesundheit Leave a Comment

In der Amhara-Region im Norden Äthiopiens, einer abgelegenen Gegend rund um die Quelle des Nils, bestehen noch immer viele Praktiken, die verhindern, dass Mädchen und Frauen ein gesundes und selbstbestimmtes Leben führen können. Besonders verbreitete Hindernisse sind ungewollte Schwangerschaften und Mangelernährung. Um die Ernährung von Frauen zu verbessern und Gleichberechtigung zu stärken, haben wir ein dreijähriges Projekt gestartet, das vom …

Event zur Rolle von Forschung und Entwicklung bei der Bekämpfung vernachlässigter Armutskrankheiten

DSW-Event: Welche Rolle spielt Deutschlands Engagement bei Forschung und Entwicklung zu vernachlässigten Armutskrankheiten?

Mareike Döring Aktuelles aus der DSW, Globale Gesundheit, HIV und Aids Leave a Comment

Auf Einladung der DSW diskutierten am 18. April Mitglieder des Deutschen Bundestages und Vertreter zivilgesellschaftlicher Organisationen über die Rolle Deutschlands bei der Bekämpfung vernachlässigter Armutskrankheiten. Im Fokus stand die Frage, welche Rolle Forschung und Entwicklung für die globale Gesundheit spielen. Bei einer kurzen Einführung in die Thematik unterstrich Lisa Görlitz, politische Referentin der DSW, den Handlungsbedarf seitens der Industrienationen. Weltweit …

Mitglieder des Parlamentarischen Beirats

Neue Legislatur, neues gemeinsames Engagement: Auftakt des Parlamentarischen Beirats

Gast Blogger Blog, Entwicklungszusammenarbeit, Freiwillige Familienplanung, Globale Gesundheit Leave a Comment

Schlagabtausche, Zwischenrufe, höhnisches Lachen – im Bundestag geht es in der Regel sehr kontrovers zu. Nicht so beim ersten Treffen des Parlamentarischen Beirats für Bevölkerung und Entwicklung nach den Bundestagswahlen. Dieses fand am 19. April – in Abstand zu den hitzigen Plenumsdebatten – im Paul-Löbe-Haus statt. Hier trafen sich Abgeordnete aus fünf Fraktionen, um sich – ganz harmonisch und einvernehmlich …

Anopheles Mücke
Die Anopheles Mücke überträgt die Parasiten, die die Malaria-Infektion auslösen. Foto: Yasser (CC BY 2.0)

Welt-Malaria-Tag am 25. April: Täglich sterben mehr als 1.200 Menschen an Malaria

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung Globale Gesundheit, Pressemitteilungen Leave a Comment

Jeden Tag sterben mehr als 1.200 Menschen an Malaria – 445.000 pro Jahr. Seit 2013 stagniert die Zahl der Todesfälle auf diesem Niveau. Bei den Neuinfektionen sind die Zahlen seit 2013 um fünf Millionen auf heute 216 Millionen jährlich angestiegen. Mehr als 90 Prozent aller Todesfälle und Neuinfektionen entfallen auf Länder in Afrika. Darauf macht die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) …

Am Weltgesundheitstag fordert die DSW Gesundheit für alle Menschen

Gesundheitsversorgung für alle? Sieben Dinge, die sich ändern würden

Mareike Döring Blog, Freiwillige Familienplanung, Globale Gesundheit, HIV und Aids, Müttergesundheit Leave a Comment

Am 7. April ist Weltgesundheitstag – in diesem Jahr steht die Forderung nach Universal Health Coverage, also flächendeckender Gesundheitsversorgung im Mittelpunkt. Das Thema könnte besser nicht gewählt sein, denn globale Gesundheit ist ein Ziel, das die Vereinten Nationen bis 2030 erreichen wollen. Außerdem ist die Gesundheitsversorgung aller Menschen ein Dreh- und Angelpunkt für den weltweiten Kampf gegen Armut. Aber wie …

Am Tuberkulosetag 2018 brauchen wir noch mehr Investitionen in Forschung

Tuberkulose-Impfstoff: 100 Jahre und kein bisschen weiter

Mareike Döring Blog, Globale Gesundheit Leave a Comment

Der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zufolge fehlten im Jahr 2017 für eine ausreichende Finanzierung der Tuberkulosebekämpfung 2,3 Milliarden US-Dollar. Am heutigen Tuberkulosetag 2018 werden wir einmal mehr daran erinnert, dass wir dringend Investitionen brauchen, um sowohl den rund 100 Jahre alten Impfstoff zu überarbeiten als auch effektive Diagnostika und hochwerte Medikamente für alle Menschen verfügbar zu machen. Impfungen gegen Tuberkulose sind noch …

Forscher in einem Labor
Mehr Forschung und Entwicklung ist notwendig, um Menschen in Entwicklungsländern vor Krankheiten wie Tuberkulose zu schützen. Foto: Sanofi Pasteur / Patrick Boulen

Welt-Tuberkulose-Tag am 24. März: Täglich sterben mehr als 4.600 Menschen an der Infektionskrankheit

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung Globale Gesundheit, Pressemitteilungen Leave a Comment

Jeden Tag sterben weltweit mehr als 4.600 Menschen an Tuberkulose – insgesamt 1,7 Millionen Menschen jährlich. Damit ist Tuberkulose die tödlichste Infektionskrankheit weltweit. Im Jahr 2016 erkrankten 10,4 Millionen Menschen an Tuberkulose, das waren rund 28.500 Menschen pro Tag. Darauf weist die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) anlässlich des Welt-Tuberkulose-Tages am 24. März hin. DSW: „Investitionen in Forschung und Entwicklung sind …

Foto: Jonathan Torgovnik

Internationaler Frauentag am 8. März: Jede Dritte hat physische oder sexualisierte Gewalt erfahren

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung Globale Gesundheit, Pressemitteilungen, Weibliche Genitalverstümmelung Leave a Comment

DSW: „Rechte von Mädchen und Frauen nicht länger mit Füßen treten!“ Weltweit hat rund ein Drittel aller Mädchen und Frauen physische oder sexualisierte Gewalt erfahren. Die Täter kommen häufig aus dem unmittelbaren Umfeld. Die Folgen für die Betroffenen sind oft gravierend. Viele werden ungewollt schwanger und müssen Schule oder Ausbildung abbrechen, werden mit HIV infiziert, leiden an Depressionen oder begehen …

Medikamentenausgabe in einem Gesundheitszentrum an der Elefenbeinküste

Wenn Gesundheit arm macht

Leonie Müßig Blog, Globale Gesundheit Leave a Comment

Kurz bei Ärzt*innen anrufen, Termine machen und dann dank Krankenversicherung quasi kostenfrei behandelt werden? Was hierzulande so einfach ist, kann für Menschen in anderen Ländern existenzbedrohend werden. Dort fehlt es häufig an funktionierenden Gesundheitssystemen. Dabei ist Gesundheit ein Menschenrecht! Laut dem aktuellen Bericht „Tracking Universal Health Coverage: 2017 Global Monitoring Report“ der Weltbank und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) geben 800 Millionen …