Anlässlich des Welt-Aids-Tags am 01.12.2019 hat die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung mal wieder ihr größtes Zeichen gegen Aids aufgestellt: Ein 7 Meter hohes Kondom am Bahnhofsvorplatz in Hannover. Mit der Aktion hat die DSW auf die hohe Aids-Infektionsgefahr für junge Frauen aufmerksam gemacht. Täglich infizieren sich laut UNAIDS 857 junge Frauen zwischen 15 und 24 Jahren mit HIV. Mädchen in Afrika südlich der Sahara sind einer vier Mal größeren Gefahr ausgesetzt, sich mit HIV anzustecken als ihre männlichen Altersgenossen.

Das Kondom war am 29.11.2019  von 10 – 15 Uhr zu sehen. Der Stand der DSW freute sich über eine Vielzahl an Besucher. Neben einer Auswahl an Informationsmaterial konnten sich die Passanten gratis der Zugang zu Kondomen verschaffen. Darüber hinaus hatten sie die Möglichkeit ihr Wissen über das Thema HIV und Aids zu testen und “Goodybags” zu gewinnen.