InitiatorInnen des Stiftungslaufs: (v.l.n.r.) Knut Gerschau (Vorstandsvorsitzender der DSW), Henrieke Conradt (Lauf-Organisatorin), Afra Gamoori (Stiftungsvorsitzende der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheide) und ihre beiden Stiftungsratskollegen Harry Grunenberg und Christian Bodenstedt. (Foto: Gerda Giegold Gstaltmayr)

Erster Hannoverscher Stiftungslauf

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung Allgemein, Meldungen 0 Comments

Lust auf ein paar Runden Laufen um den Märchensee für einen guten Zweck? Laufbegeisterte ab 14 Jahren sind am kommenden Samstag, den 21. Oktober, herzlich dazu eingeladen, am ersten Hannoverschen Stiftungslauf teilzunehmen. Veranstaltet wird die Aktion von der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung (DSW) in Kooperation mit der Stadtteilstiftung Sahlkamp-Vahrenheiden.

Von 10 bis 13 Uhr laufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den 1,2 Kilometer langen Rundweg – so oft, bis die Puste ausgeht. Die Strecke startet am Stadtteilbauernhof Sahlkamp-Vahrenheide, führt durch den Park und rund um den Märchensee. Die Startgebühr von zehn Euro kommt den beiden Stiftungen zugute. Zudem suchen sich die Läufer im Voraus einen Laufpaten, der einen selbst gewählten Betrag pro geschaffte Runde an die beiden Stiftungen spendet.

Für Knut Gerschau, dem Vorstandsvorsitzenden der DSW, geht es um mehr als die sportliche Betätigung: „Die Laufaktion ist eine gute Möglichkeit, um auf die Situation der jungen Generation in Entwicklungsländern aufmerksam zu machen. Die Jugendlichen, die ich in den Projekten unserer Stiftung kennengelernt habe, stecken voller Ideen und Hoffnungen für die Zukunft. Wenn diese Zukunft Runde um Runde näher rückt, fühlt sich der anschließende Muskelkater ausnahmsweise sehr gut an.“

Der Stiftungslauf wird keine einmalige Aktion  bleiben, sondern soll eine feste Institution für laufbegeisterte Hannoveraner werden.

Hier finden Sie den Flyer.

Bitte melden Sie sich per Email unter stadtteilstiftung@htp-tel.de an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.