Pressemitteilungen der DSW

Welt-Aids-Tag: Drei Viertel der HIV-Neuinfektionen unter Teenagern in Afrika südlich der Sahara betreffen Mädchen

Welt-Aids-Tag: Drei Viertel der HIV-Neuinfektionen unter Teenagern in Afrika südlich der Sahara betreffen Mädchen

DSW: „Investitionen in die Gesundheit und Rechte von Mädchen sind entscheidend, um die Epidemie zu überwinden“ Im Jahr 2017 infizierten sich weltweit fast 5.000 Menschen täglich mit HIV – insgesamt 1,8 Millionen Menschen. Junge Frauen in Afrika südlich der Sahara...

mehr lesen
Neue Lebensperspektiven für junge Menschen in Ostafrika: BMZ und private Stiftungen starten gemeinsame Initiative TeamUp

Neue Lebensperspektiven für junge Menschen in Ostafrika: BMZ und private Stiftungen starten gemeinsame Initiative TeamUp

Berlin – Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und führende deutsche private Stiftungen starten mit TEAM UP eine in dieser Form bisher einmalige Initiative: Gemeinsam unterstützen die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW),...

mehr lesen

UNFPA-Weltbevölkerungsbericht 2018: Die Macht der freien Entscheidung – reproduktive Rechte und der demografische Wandel

Im weltweiten Durchschnitt bekam eine Frau im Jahr 1950 fünf Kinder. Heute sind es nur noch 2,5 Kinder pro Frau. Unter anderem weil Frauen heute einen besseren Zugang zu Sexualaufklärung und Verhütung haben. Doch nach wie vor bestehen bei der Fertilität große...

mehr lesen

Das Team der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beantwortet gerne Ihre Fragen, unterstützt Sie bei Recherchen und vermittelt Ihnen Interviewpartner*innen. Falls Sie Fotos benötigen, die Sie nicht auf unserer Website finden, können Sie sich ebenfalls gern an uns wenden.

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf, dann erhalten Sie unsere Meldungen künftig per E-Mail.

Ansprechpartnerin

Anke Witte

et|icon_phone|

0511 / 94373-32

et|icon_mail|

Medienpreis “Weltbevölkerung”

Im Rahmen des seit 2007 bestehenden Medienpreises „Weltbevölkerung“ finanziert die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) Recherchereisen nach Afrika südlich der Sahara. Der Medienpreis richtet sich an Journalist*innen und andere Medienschaffende, die Beiträge zu den Themen Bevölkerungsdynamiken, Gesundheitsversorgung oder Gleichstellung der Geschlechter veröffentlichen möchten. Für junge Jounalist*innen, die 30 oder jünger sind, gibt es außerdem einen Nachwuchspreis.