„Auch nach 25 Jahren ist das unermüdliche Engagement der Stiftung ein wichtiger Hebel, um Menschen Chancen und Perspektiven zu geben und ihnen Selbstbestimmung zu ermöglichen. Diese Arbeit wird in den nächsten 25 Jahren womöglich noch wichtiger als bisher. Deshalb gratuliere ich der Stiftung herzlich und wünsche allen Beteiligten Kraft, Ausdauer und Beharrlichkeit, und vor allem wünsche ich viele Wegbegleiter und Unterstützer. Möge die Stiftung mindestens 100 Jahre alt werden und immer größere Ziele erreichen!“