Arbeiten bei der DSW

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) ist eine international tätige Entwicklungsorganisation. Ziel unserer Arbeit ist es, zur Umsetzung des Menschenrechts auf Familienplanung und zu einer zukunftsfähigen Bevölkerungsentwicklung beizutragen. Jugendliche sind daher die wichtigste Zielgruppe unserer Projekte. Auf nationaler und internationaler Ebene nehmen wir Einfluss auf politische Entscheidungsprozesse in den Bereichen Gesundheit, Familienplanung und Gleichstellung der Geschlechter. Durch unsere Projekte in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda wissen Jugendliche, wie sie ihre Gesundheit schützen und ihre Lebensperspektiven selbst verbessern können.

Zur Zeit haben wir keine offenen Stellen ausgeschrieben.

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Entwicklungspolitische/n Referenten/in

mit Dienstort Berlin.

Der/die entwicklungspolitische Referent/in wird  an der erfolgreichen Umsetzung der Zielsetzungen der Stiftung arbeiten. Er/Sie wird das Team Politische Arbeit bei der Entwicklung und Implementierung politischer Aktivitäten im Bereich globale Gesundheit, Gleichstellung der Geschlechter und Stärkung von Jugendlichen unterstützen sowie am Projektmanagement beteiligt sein. Der/die entwicklungspolitische Referent/in wird mit entwicklungspolitischen Entscheidungsträger/innen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zusammenarbeiten, insbesondere mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages und Vertreter/innen der Bundesministerien.

Ihre Aufgaben:
  • Die Beobachtung und Analyse entwicklungspolitischer Prozesse in Deutschland
  • Verfassen von Positionspapieren, Empfehlungen, Sprechzetteln, etc.
  • Planung und Durchführung von und Teilnahme an entwicklungspolitischen Veranstaltungen wie nationale und internationale Netzwerktreffen, Podiumsdiskussionen, Konferenzen etc.
  • Vertretung der DSW gegenüber Netzwerken der Zivilgesellschaft und entwicklungspolitischen Entscheidungsträger/innen
Wir erwarten:
  • Hochschulabschluss (Diplom oder Master) in Politikwissenschaften, Internationale Beziehungen, Development Studies, Public Health oder vergleichbare Qualifikation.
  • Mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit (entwicklungs-)politischem Bezug. Erfahrungen in der Arbeit mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages sind erwünscht.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Entwicklungszusammenarbeit und ihrer Akteure mit den Schwerpunkten sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte und Gleichstellung der Geschlechter
  • Erfahrung mit der Organisation politischer Veranstaltungen.
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, verhandlungssicheres Englisch (in Wort und Schrift)
  • Ausgezeichnete soziale und kommunikative Kompetenzen sowie Freude an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (national und international)
Wir bieten:
  • ein internationales Arbeitsumfeld
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team
  • ein spannendes Themenfeld
  • angemessene Vergütung
Bewerbungsverfahren:

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) bitte mit dem Verweis “Entwicklunsgpolitische/r Referent/in” per E-Mail an: jobs.deutschland@dsw.org.

Der Vertrag ist zunächst bis Oktober 2018 befristet, mit Aussicht auf Verlängerung.

Bewerbungsschluss ist der 28.2.2018.

Bitte sehen Sie von Nachfragen zu Ihrer Bewerbung ab.

Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

Die DSW sucht ab April am Stiftungssitz in Hannover eine/n

Finanzassistent/-in

Sie können Erfahrungen im Bereich Buchhaltung vorweisen und es macht Ihnen Spaß, als Ansprechpartner/-in für diverse finanzielle Prozesse für die Kollegen/-innen der verschiedenen Teams zur Verfügung zu stehen? Dann erwartet Sie eine interessante Tätigkeit.

Ihre Aufgaben:
  • Betreuung der Finanzbuchhaltung unserer europäischen Standorte
  • Unterstützung bei den internen Kostenstellenabrechnungen
  • Prüfung und Erfassung von Reisekostenabrechnungen
  • Abstimmung buchhalterischer Prozesse mit Kollegen/-innen unserer Länderbüros
  • Unterstützung bei Monats- und Jahresabschlussarbeiten nach HGB
Wir erwarten:
  • Abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich
  • Berufserfahrung im Bereich Finanzbuchhaltung
  • gute EDV-Kenntnisse, idealerweise Erfahrung in SunSystems oder anderer Buchhaltungssoftware, sowie sehr gute Excel-Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • strukturierte Arbeitsweise
Wir bieten:
  • ein internationales Arbeitsumfeld
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team
  • ein spannendes Themenfeld
Bewerbungsverfahren:

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) mit dem Verweis “Finanzassistent/-in” per E-Mail an: jobs.deutschland@dsw.org.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (100 %), die im Rahmen einer Elternzeitvertretung voraussichtlich bis zum 30.06.2019 befristet sein wird.

Bewerbungsschluss ist der 18.02.2018

Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

In der Regel versenden wir kein Personal in unsere Projekte in den Partnerländern in Ostafrika. Wir bauen im Rahmen unserer Projekte auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit erfahrenen Nicht-Regierungs-Organisationen vor Ort. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Sexualaufklärung unter Jugendlichen am besten funktioniert, wenn sie von jungen Menschen an Gleichaltrige aus der Region herangetragen wird.

Da sich viele von uns aufgeklärte afrikanische Jugendliche selber als Peer-Educator (Jugendberater*innen) ausbilden lassen, verfügen wir somit über ausreichende personelle Kapazitäten. Auch im Verwaltungsbereich wird unser Personalbedarf über lokale Kolleg*innen abgedeckt.

Sollten wir dennoch eine Stelle für eine Position in unseren Partnerländern ausgeschrieben haben, wird sie hier zu finden sein. Sollte dies nicht der Fall sein, so bitten wir Sie freundlich, von Initiativbewerbungen und Nachfragen zu Stellen im Ausland abzusehen.